Das International Media Center IMC

Grundaufbau für das Internationale medien Center

Der letzte Skifahrer hat kaum den Parkplatz an der Hausbergbahn verlassen, da unterzieht sich der Platz einer Metamorphose. In kürzester Zeit wurde ein Gerüst errichtet um die Unebenheit des Parkplatzes auszugleichen und dem Internationalen Mediencenter ein Fundament zu geben. Nach dem ersten Anschein enstehen drei Bereiche, vermutlich werden diese später durch Übergänge verbunden. Das IMC wird unter anderem folgende Bereiche beinhalten: * Arbeitsplätze für Journalisten, vom Laptopstellplatz bis zu Schneideplätzen für TV Anstalten * einen Cateringbereich – viele Journalisten werden den ganzen Tag dort verbringen * Arbeitsbereiche für das Personal, vor allem das Bundespresseamt wird hier Präsenz zeigen und die Journalisten mit Informationen versorgen. * In der Nähe dürften die Akkreditierungsbüros entstehen, dort werden die Zutrittsberechtigungen nicht nur für Journalisten ausgegeben. Auch das Personal und die unzähligen Helfer werden mit speziellen Ausweiskarten ausgestattet. 2015 wurden solche sogar für Kutschpferde ausgestellt, inklusive Lichtbild. * Aufsagerplätze, also Bereiche die für die Liveberichterstattung nutzbar sind Pressekonferenzen, insbesonders mit den Staatschefs wird es hingegen in der Elmau im Briefingcenter geben. Während der Bau des IMC das Ende der Skisaison abwarten musste, sind andere Baustellen schon weiter gediehen. Die Containerlandschaft im Skistadion wächst unentwegt weiter und soll das Justizzentrum beherbergen. Neben einem Zellenblock werden Verhandlungsräume und Bereiche für Verwaltung und Sicherheitskräfte benötigt. Die Polizeieinsatzzentrale in der Knabenrealschule ist im entstehen und an mehreren Stellen sind Kabelarbeiten notwendig um die schnelle Datenleitungen zur Verfügung zu stellen. In der Elmau ist die auf den ersten Blick größte Baustelle der Hubschrauberlandeplatz, die längste der Zaun um den Sicherheitsbereich 2. Letzterer anscheinend ähnlich zum Vorgänger von 2015, Änderungen im Detail wird erst die Allgemeinverfügung des Landratsamtes zu den Sicherheitsmaßnahmen liefern. Das sind aber nur die herausragendsten Baustellen. An vielen Stellen mehr werden Kabelarbeiten durchgeführt – man vernimmt dass nicht nur der Zahn der Zeit sondern auch Nagetiere an manchem Kabel knabberten.

Die letzte Bahn wird gelegt

Asphaltierung abgeschlossen

Die Asphaltierungsarbeiten am G7 Hubschrauberlandeplatz sind abgeschlossen https://youtu.be/B3ovzPwSm80 Am heutigen Dienstag wurden die Asphaltierungsarbeiten am zukünftigen G7 Hubschrauberlandeplatz im Elmauer Tal abgeschlossen.  Der April machte

Read More »
Asphaltierung Hubschrauber Landeplatz

Hubschrauberlandeplatz wieder Asphaltiert

Die Asphaltierungsarbeiten am G7 Hubschrauberlandeplatz haben begonnen https://youtu.be/ku9FJUy7eqw Planmäßig haben die Asphaltierungsarbeiten am Hubschrauberlandeplatz begonnen. Bereits am ersten konnten große Teile der Fläche fertiggestellt werden.

Read More »

Werbung: