Der Ort

Bereits 2015 war die Elmau, ein idyllisches Hochtal zwischen Mittenwald und Garmisch-Partenkirchen, zur Gemeinde Krün gehörend, Schauplatz eines G7 Gipfels. Dass nun ein abgelegener Ort zum zweiten Mal innerhalb weniger Jahre als Veranstaltungsort gewählt wurde ist wohl einzigartig. Zwar gibt es Orte die bereits mehrfach einen G7 Gipfel beherbergten, diese Treffen lagen mehrheitlich vor den Anschlägen in New York. Seit dem tendieren die Staaten eher zu wechselnden und eher abgelegenen Orten. Seit 2001 gab es nur in Camp David zweimal ein G7 Treffen, was aber dem dauerhaften Schutzniveau des Areals als Rückzugsort für den US Präsidenten geschuldet sein dürfte. Zudem etablierte es sich immer mehr, den Gipfelort als wechselndes Aushängeschild eine Landes zu wählen. Dass nun der Ort in den oberbayerischen Alpen mit dem Schloss Elmau ein zweites mal den G7 Gipfel beherbergt ist eine Auszeichnung und eine Belastung zugleich. 
Als wesentlich vom Tourismus abhängige Region stehen ein zweites Mal die Beherbergungsbetriebe in der Zwickmühle zwischen regulären Urlaubern und dem Gipfeltross wählen zu können, dieses Mal aber mit zwei Jahren Pandemie belastet. Die Abwägung zwischen einmaliger Vollauslastung und treuen Stammgästen ist für manche Betriebe nicht einfach. Die zeitgleich stattfindenden Passionsspiele in Oberammergau sind ein zusätzlicher Faktor der die Situation kompliziert. 

Daher wird der neuerliche Gipfel nicht von Allen begrüßt. 

Schloss Elmau

Die Teilnehmer

Das Gipfeltreffen wird auch 2022 unter dem G7 Format veranstaltet werden. Eine Rückkehr zum G8 Format mit Russland ist aktuell nicht zu erwarten. Vor allem weil sich die Gemeinschaft der G7 Staaten etwas von der reinen Wirtschaftskraft entfernt und sich mehr als Wertebündnis sieht. Mit der Krim und der Ukraine allgemein scheint es aktuell keine Basis zu geben. Ob ein Ausschluss aus solchen internationalen Formaten als „Strafe“ sinnvoll ist wagen wir zu bezweifeln. Wir denken, ein halbwegs offener Austausch im G8 Format könnte bessere Ergebnisse erzielen als ein Masse an bilateralen „Telefongesprächen“ wie wir sie jetzt sehen.
Nach aktuellem Stand werden folgende Nationen und deren Vertreter teilnehmen:

Familienfoto vom G7 Gipfel 2015

G7 Familienfoto

Demo Camp im Aufbau

Demo Camp im Aufbau https://youtu.be/U410pM3kjsc Das Democamp des Stop G7 Elmau Bündnisses ist derzeit im Aufbau. Allerdings spielt das Wetter dabei nicht wirklich mit. Seefeld

Read More »

Erste G7 Pressekonferenz

Erste Pressekonferenz des Landratsamts und der Polizei zum bevorstehenden G7 Gipfel https://youtu.be/foOmV0iDVBkhttps://youtu.be/j8T4MgT4SZY Die erste G7 Pressekonferenz der Polizei in Garmisch-Partenkirchen bestätigte viele Informationen der Vortage

Read More »